Was sind die MakerSpaces & StartUpLabs?
Ab in die Heimat
Events & Coaching
Zur Akademie
Voriger
Nächster

Deine Initiative. Unser Antrieb.

Die ANDERSMACHER
der Westfälischen Hochschule

Die ANDERSMACHER sind eine Initiative zur Förderung der Gründungskultur an der Westfälischen Hochschule. Organisations- und themenübergreifend vernetzen wir in und über die Strukturen der Hochschule hinaus, um Entrepreneurship und Selbstständigkeit voranzutreiben. Wir bieten dir ein breites Spektrum an Veranstaltungsformaten, Workshops und Beratung, um deine Idee oder Vision zu unterstützen. Deine Initiative und unser Antrieb sind die perfekte Kombination bei der Realisierung deiner Idee.

Veranstaltungen

Januar 2021

Februar

Triff das
ANDERSMACHER Team

Projekte

ruhrvalley Start-up-Campus

Das Verbundprojekt „ruhrvalley Start-up-Campus“ der Westfälischen Hochschule, der Hochschule Bochum und der Fachhochschule Dortmund dient der Etablierung einer attraktiven und offensiven Gründungskultur an den beteiligten Hochschulen und einem Anstieg von innovativen Ausgründungen aus der Wissenschaft.

Mit einem Mix aus vielfältigen Ansätzen, Programmen und Maßnahmen wird die Zielgruppe (Studierende, wissenschaftliche Mitarbeiter*innen, Professor*innen und Alumni der beteiligten Hochschulen) im Rahmen der vierjährigen Projektlaufzeit systematisch an die Gründungsthematik herangeführt, zum Unternehmer*innentum befähigt, miteinander sowie mit hochschulexternen Partner*innen aus Unternehmen und der Start-up-Szene vernetzt und im Gründungsprozess beraten und begleitet. Gefördert wird das Projekt durch das Förderprogramm „Exist-Potentiale“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

Für weitere Informationen kontaktiere gerne unsere Projektkoordinatorin  cornelia.delbos@w-hs.de

Gefördert durch:

 

#BeyondLimits, #BeLim

Das Förderprojekt BeyondLimits der Westfälischen Hochschule wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung über einen Zeitraum von vier Jahren gefördert. Es dient der Ermutigung, Befähigung und Kooperation von Forschungs- und Gründungstalenten zur unternehmerischen Umsetzung von Innovationen. Ziel dieses Gründerkonzeptes ist es, einen wissenschaftlichen Gründergeist in der Hochschule zu etablieren, die Sensitivität für Unternehmensgründungen insgesamt zu erhöhen und die tatsächliche Zahl der Unternehmensgründungen deutlich zu steigern.

Um diese Ziele zu erreichen, bildet das Programm KickStart@WH dabei den Dreh- und Angelpunkt und ermöglicht erstmals den beschleunigten Durchlauf aller Phasen bis zu Gründung in nur sechs Monaten. Kreative Macherinnen und Macher sowie Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer bekommen dabei eine Heimat in den StartUpLabs, die wie auch die KickStart@WH- Programmdurchläufe inhaltlich mit potenzialträchtigen Zukunftsthemen profiliert werden. Ein hochschulweites „Internet of Tools“ wird das Inventar standortübergreifend auch aus der Ferne nutzbar machen und begünstigt eine hohe Auslastung der Infrastruktur. Gründungstalententwicklung steht an der WH unter der Prämisse jederzeit eine Entrepreneurial Diversity über etablierte Grenzen und Konventionen hinweg zu stimulieren – #BeyondLimits wird damit zur Leitlinie für unternehmerisches Denken und wissenschaftlichen Gründergeist an der WH.

Für weitere Informationen kontaktiere gerne unsere Projektkoordinatorin: pia.grandt@w-hs.de

Gefördert durch: